Hier haben wir mal eine schöne Kurzdokumentation über Dirk H. der seine Jenny liebt.
So weit nichts besonderes, nur ist die Jenny eine Silikonpuppe.

Was Dirk hier beschreibt so ergeht es bestimmt vielen Männern, viele leiden wegen verschiedensten Ursachen unter Einsamkeit und Bindungsangst.

Was machen, zum Arzt?

Ich denke eine Puppe als Ersatz ist durchaus eine gute Lösung, sie kann einem schon echt viel geben und das nicht nur rein sexuell.
Es ist einfach jemand für dich da, man kann sich Unterhalten, seine Probleme loswerden und ja man kann auch sehr guten Sex mit so einer Silikonpuppe haben.

Wenn man das Geld übrig hat, dann ist so eine Silikonpuppe schon ein echtes Highlight.

Die Vorteile einer Silikonpuppe

Ganz klar, sie sind natürlich realistischer, wenn man sie berührt spürt man weiches samtiges Silikon. Unsere Gummipuppe hat jetzt keine harte Gummioberfläche, die ist auch etwas weicher. Nur ist das mit Silikon nicht zu vergleichen, das ist dann nochmal „echter“.

Ein weiterer Vorteil ist, der Realismus, der hier von den Designern erreicht werden kann. Teilweise schon erschreckend schön.

Damit zusammenhängend kann man sich je nach Schönheitsideal die Puppe auch seinen Bedürfnissen anpassen lassen.
Wenn Du eine schwarzhaarige mit blauen Augen und einer Stupsnase möchtest, bitte, fast alles ist möglich.
Ob korpulent oder sehr schlank, es gibt so gut wie keine Grenzen.

Na gut das Portemonnaie könnte dir hier einen Strich durch die Rechnung machen.

Die Nachteile an Silikonpuppen

Der große Nachteil, sie sind nicht gerade preiswert und etwas Pflegeintensiver wie normale Gummipuppen sind sie natürlich auch.
Bei den Preisen gibt es wie überall Unterschiede, günstige Silikonpuppen gibt es schon für um die 2000 Euro nach oben hin sind natürlich keine Grenzen gesetzt.

Die Pflege der Silikonpuppen ist jetzt auch nicht immer ganz so einfach, wer es sich hier leichter machen möchte, der sollte auf jeden Fall ein Kondom benutzen.
So braucht man nur noch die Puppe ab und an mal abseifen und nach dem Trocknen einpudern, mit Talkum.
Das Talkum holt die Feuchtigkeit aus dem Silikon und sorgt für ein geschmeidig weiches Silikon.

Ein paar günstigere Modelle habe ich bei Amazon * gefunden, sind sehr hübsch anzusehen und sind preislich noch gut vertretbar: